Im voll besetzten Anbau der Dampfnudel konnte die 1. Vorsitzende Yvonne Tüllmann  das Prinzenpaar, die Ehrensenatoren Reiner Hör und Karl Geeck, Ehrenmitglieder, den Verbandsbürgermeister Mathias Schardt nebst rund 100 Stechern begrüßen. Mit drei donnernden Helau wurde bei einem Sektumtrunk gemeinsam in die neue Saison gestartet.

Elferrat mit Prinzenpaar

Nach der Vorspeise eröffneten Prinz Michael II  und Prinzessin Manuela II traditionell als eine ihrer letzten Amtshandlungen das köstliche Buffet. Als erster Programmpunkt berichteten unsere beiden Nachwuchsbüttenredner Milena und Marvin über ihre Art Sport zu treiben und erhielten dafür viel Beifall.

Das Prinzenpaar hatte anschließend die ehrenvolle Aufgabe den neuen Jahresorden an die Vorstandsmitglieder, Elferräte und die Helfer im Wirtschaftsdienst zu überreichen. Den Orden ziert als Motiv das neue Multifunktionsgebäude mit dem passenden Motto: „Der Gemeinde ging die Farbe aus, drum sieht´s Gebäude rostig aus“.

Darauf feierten Lisa Dudenhöffer als Dorftrampel sowie Simone Kerner als Grand Dame aus Karlsruhe ihre erfolgreiche Premiere in der Bütt. Die beiden lieferten sich auf pfälzisch und badisch ein heißes Wortgefecht, um sich am Ende aber doch bei einer Schorle wieder zu vertragen.
 
Bereits seit seiner Prinzenzeit als Büttenredner aktiv, durften wir nach „Ronny von Drüben“ in diesem Jahr Sebastians neue Figur „Captain Seb Schorle“ erleben. Dass Politik nicht nur in Berlin oder Mainz sondern auch in Rülzheim ein schwieriges Thema ist, machte er in gereimter Form nicht nur unserem neuen Verbandsbürgermeister klar.
 
Dann war es leider soweit, das Prinzenpaar Michael II. und Manuela II. mussten abdanken. Yvonne Tüllmann  erinnerte an die geheimen Treffen und wie bei der Gala alles begann. Dann ertönte plötzlich der Narhallamarsch und mehr als 20 Musiker des Musikvereins zogen in den Saal, um ihrer aktiven Musikerin Manuela ein Abschiedsständchen zu bringen. Das völlig überraschte Prinzenpaar konnte kaum die Tränen verbergen. Mit Blumenstrauß  und Urkunde bedankte sich die Vorstandschaft bei den beiden für eine tolle Kampagne. Vorjahresprinz Thorsten trug den Narrenspruch vor, der dem scheidenden Prinzenpaar als Erinnerung im Bilderrahmen überreicht wurde. Sitzungspräsident Edi Harder ließ das Regentschaftsjahr in Versen Revue passieren. Mit einem Dessertbuffet fand der Abend einen gemütlichen Ausklang.

Ein Dank allen Helfern des Wirtschaftsbetriebes, sowie allen, die bei Dekoration, Auf- und Abbau mithalfen.