Rülzheimer Gardemädchen erreichen vierten Platz in Münster

Mit einem vierten ´Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Gardetanz in der Münsterlandballe in Münster hat die Stechergarde der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß „Die Stecher“ Rülzheim eine hervorragende Platzierung erreicht.

muenster-003

21 Garden hatten sich für dieses Turnier in der mit 700 Besuchern voll besetzten Münsterlandhalle qualifiziert. Die Rülzheimer Mädchen um ihre Trainerin Karin Franck-Löhle hatte mit Startnummer zehn eine günstige Ausgangsposition erwischt. Mit abwechslungsreichen Schrittkombinationen und überzeugender Ausstrahlung wirbelten die Stechermädchen über die Bühne. Exakt hielten sie die Chorografie bei der die Originalität der Kombinationen überzeugte.

449 Punkte; nur knapp hinter dem ehemaligen Meister aus Frickhofen, bedeutete vorübergehend, Platz zwei, bis der amtierende Meister aus Attendorn die Rülzheimer Mädchen mit 461 Punkten auf den dritten Platz verwies. Die fast unbeachtete Truppe aus Neuenkirchen drängte die Stechergarde auf den vierten Platz ab.

Die Garde konnte sich somit als einzige des Verbandes Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine für die in Mühlhausen (Frankreich) stattfindenden Europameisterschaften qualifizieren. Für die Disziplin "Schautanz" hatten sich acht Vereine qualifiziert. Hier erreichten die Rülzheimer Mädchen einen zwölften Platz.