deutsche-001Zum ersten Mal in der Geschichte des Bundes Deutscher Karneval, zur 13. Deutschen Meisterschaft, traf sich die tanzende Jugend Deutschlands im Herzen des Ruhr-Reviers. Der Karneval-Tanz hat sich in den letzten Jahren in seinen vielfältigen Möglichkeiten zu einer echten Karneval-Schau zur fröhlichen sportlichen Leistungsdarbietung gewandelt.

 Für die Mariechen, Tanzpaare und Garden war der tänzerische Weg nach Dortmund mit neunzehn Qualifikations-Stationen beschwerlich. Die Mädchen der KGR-Seniorengarde Aushängeschild der KGR, mussten sich für die Teilnahme an der "Deutschen" ganz nach vorne vortanzen und konnten sich beim Tanzturnier der 1.GROKAGE Karlsruhe in der Karlsruher Gartenhalle qualifizieren.

Alle Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft gehören zu den Besten der Karneval-Verbände im Bund Deutscher Karneval.

In der gefüllten Dortmunder Westfalenhalle vor Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet, unterstützt von Rülzheimer Schlachtenbummlern, mußten sie wieder antreten und sich erneut beweisen und bestätigen.
Von 40 000 Tänzern und Tänzerinnen bundesweit erreichten Grund und 1 000 das Ziel Dortmund und von 20 teilnehmenden Garden eroberten sich die Mädchen der Karneval-Gesellschaft Rot-Weiß "Die Stecher" Rülzheim einen hervorragenden 14. Platz mit dem von Karin Milli-Franck einstudierten Schautanz "Till Eulenspiegel", den bisher größten Erfolg in der Geschichte des Rülzheimer Karnevals.