Wieder einmal läuft seit dem 11ten 11ten, auch in Rülzheim die Fastnachts-Kampagne 1982/83 auf vollen Touren, d.h. im Moment ist das gesamte närrische Rülzheimer Fasenachtsvolk damit beschäftigt, sei es im Bereich der Büttenredner oder aber als Gesangs- oder Tanzgruppe sich zu üben und auf die bevorstehende Kampagne einzustimmen, um sie liebe Freunde auch in diesem Jahr, gut und gekonnt, so wie man das in Rülzheim gewohnt ist, unterhalten zu können..

Ein ganz gewaltiges Stück an Arbeit absolvierten hierbei die Mädchen der Rülzheimer Prinzengarden, die sich mehrmals in der Woche, unter der bewährten Leitung ihrer Trainerin Karin Millie-Frank zu den Proben-Treffen, und bereits jetzt schon einen hohen Grad an Perfektion erreicht haben. Dies konnte man in der Zwischenzeit bei einigen Auftritten, die diese Mädchen und jungen Damen bereits absolviert haben, mit großer Zufriedenheit feststellen. Denn was hier an Platzierungen, bei insgesamt sehr guter Konkurrenz heraus kam, war doch sehr beachtlich. So erreichte man bei einem Turnier im Oktober in Ketsch einen hervorragenden 4. Platz. Was aber noch bemerkenswerter ist, das kam am ersten Wochenende im Dezember bei einem Turnier in der Ebert-Halle in Ludwigshafen. Dort erreichte man von insgesamt 21 Teilnehmern aus der gesamten Bundesrepublik, sowie aus Holland, einen nicht erwarteten 9. Rang.

Zum ersten Mal, auf die Bretter, die die Welt bedeuten, wagte sich bei dieser Veranstaltung auch die jüngste der K.G.R., und zwar Nicole Wolff. Sie startete dort als Funken-Mariechen und konnte trotz ihrer Jugend schon sehr gut gefallen. Hier möchten wir erwähnen, dass dieses kleine Persönchen, trotz ihrer Zierlichkeit ein reines Energiebündel ist, was ja, wenn man ihre Mutter kennt, nicht verwunderlich ist. Es wird also und das sei zu ihrer aller Information hier erwähnt, seit dem Bestehen der K.G.R. in diesem Jahr zum ersten Mal hier in Rülzheim ein Funken-Mariechen auftreten. Wir von der Karnevalsgesellschaft freuen uns natürlich besonders über diese positive Entwicklung unserer Garden und möchten uns schon jetzt bei diesen Mädchen und jungen Damen für ihren Trainingsfleiß und ihre Einsatzbereitschaft recht herzlich bedanken.

Ganz besonders freuten sich das jetzt noch amtierende Prinzenpaar Norbert II. und Pia I. über die Erfolge unserer Garden. An dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön an unser Prinzenpaar, das durch seine Leistungsbereitschaft die Karnevalsgesellschaft in diesem Jahr unterstützte.

Liebe Freunde der Rülzheimer Fasenacht, natürlich werden wir von der K.G.R. auch in der kommenden Saison bemüht sein, ihnen allen ein gutes Programm zu bieten, und würden uns natürlich auch in diesem Jahr über ihren geschätzten Besuch bei unseren Veranstaltungen ganz herzlich freuen. Wir möchten aber nicht versäumen, uns für ihre Treue, die sie im letzten Jahr bewiesen haben noch einmal herzlich zu bedanken.