Für 45 Tage hat die Führung in der Sozialgemeinde Rülzheim gewechselt, zumindest was das närrische Rülzheim betrifft. Prinz Jürgen I aus dem Geschlecht der Leimersbäcker vom großen Wasser und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Annelore I aus dem Geblüt der Franckischen Ottomanen und Hoftänzer von Rulechisheim übernahmen im mit etwa 600 närrischen Gästen besuchten Rülzheimer Freizeithaus völlig gewaltlos die Macht über Rülzheim aus den Händen von Bürgermeister Helmut Braun anlässlich des Krönungsballes der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Rülzheim- „Die Stecher".

Auch in diesem Jahr hatte es die KGR wiederum verstanden, die Namen der neuen Regenten geheim zuhalten. Der Begrüßung von KGR-Präsident Karl-Heinz Pfeiffer folgte der farbenprächtige Einzug des alten Prinzenpaares Prinz Gerhard und Prinzessin Christel mit ihrem Hofstaat -den Elferräten und der kleinen Prinzengarde sowie Abordnungen der Karnevalvereine Wörth und Berg. Zum Abschied der alten Regenten legte die kleine Garde ei-nen zackigen Gardemarsch auf die „Bretter" des Freizeithauses.

Dann folgte der Höhepunkt des Abends, der eine knisternde Spannung erzeugte: der Einzug des neuen Prinzenpaares, flankiert von der großen Garde der KGR. Prinz Gerhard überreichte die Ordenskette seinem Nachfolger Prinz Jürgen, anschließend blieb auch Bürgermeister Braun keine andere Wahl, als den Schlüssel der Verbandsgemeinde zu übergeben. Das entmachtete Dorfoberhaupt betonte in seinen „letzten Worten", es sei augenscheinlich, dass das närrische Komitee die Macht über das Freizeithaus übernommen habe, weshalb es eine Sache der Vernunft sei, den Schlüssel gewaltlos und ohne Kampf zu übergeben. Dieser Weg der Machtübernahme sollte überall praktiziert werden. Nachdem auch die „Minister" der KG Rot-Weiß dem neuen Prinzenpaar ihre Referenz erwiesen und die neuen Orden in Empfang genommen hatten, rief Prinz Jürgen I seine Untertanen auf, zusammen mit ihm, seiner Prinzessin und seinem Hofstaat rauschende Nächte zu feiern.

Anschließend überreichte KGR-Präsident Pfeiffer den neuen „Herrschern" zwei Rülzheimer Stecher aus Teig. Der Proklamation, verlesen von „Regierungssprecher" Eduard Herrmann, in der Prinz Jürgen seinen Untertanen Verhaltensmaßregeln für die Zeit seiner Regentschaft erteilt, folgte ein schwungvoller Tanz der großen Garde zu Ehren des neuen Prinzenpaares. Selbst KGR-Ehrenpräsident Clemens Truwall (93) ließ es sich nicht nehmen, Prinzessin Annelore I. Blumen zu überreichen und sich seinen neuen „Vorgesetzten" zu unterwerfen.