Trotz der äußerst kurzen Kampagne sind die Verantwortlichen der Karnevalgesellschaft Rot-Weiß Rülzheim, „Die Stecher", mit den bisherigen Veranstaltungen zufrieden.

Den Abschluß der Narrenzeit bildet ein „närrisches Wochenende". Das Hauptinteresse gilt dabei wahrscheinlich dem Kostümball am Sonntag, 5. Februar, 20 Uhr, zu dem zahlreiche Besucher allein schon der Prämierung wegen angelockt werden dürften. Das beste Kostüm-Paar gewinnt eine Drei-Tage-Busreise, der gleiche Preis ist auch für das beste Einzelkostüm ausgesetzt. Außer diesen Hauptgewinnen stehen noch Sachgewinne im Wert von rund 1000 Mark zur Verfügung. Für flotte Musik sorgen die „Pfälzerland-Musikanten", (Speyer), die auch beim Rosenmontagsball Beginn (20 Uhr) aufspielen werden. Beide Veranstaltungen finden im Freizeithaus statt.

Am Sonntagnachmittag kommen auch die Kleinen beim Kindermaskentreiben in der Turnhalle um 13 Uhr zu ihrem närrischen Recht. Selbstverständlich nimmt auch der „Rülzheimr Narrenexpress" während der drei tollen Tage seinen Fahrplan wieder auf.

Hier Bilder vom Kostümball: