Proklamation seiner Tollität Prinz Hubert der Erste zu Maltesien und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Jenny die Erste aus dem Hause Figaro.

1. Ab sofort haben alle Einwohner des gesamten Verbandsgemeindegebietes nur noch in närrischer Stimmung zu leben. Die alten Zöpfe v/erden von der Prinzessin eigenhändig abgeschnitten.

2. Selbstverständlich sind alle Veranstaltungen der KGR von Jung und Alt zu besuchen.

3. Bis Aschermittwoch hat in meinem Reich jede Arbeit zu ruhen. Die zum Feiern notwendigen Geldmittel werden von der Verbandsgemeindekasse ausgezahlt.

4. Dem Bürgermeister wird aus Malteserpflicht angeordnet, nur noch in seiner Altersklasse Waldläufe zu bestreiten.

5. Die gewählten Gemeinde- und Verbandsgemeinderäte, jeder Farbe und Schattierung, haben bei allen Sitzungen anwesend zu sein, anderenfalls sie mit einem Bußgeld belegt werden.

6. Die Kulturgemeinde wird angewiesen, bedürftige Vereine zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass Abgaben an die Verbandsgemeinde um mindestens die Hälfte gesenkt werden.

7. Die Malteserstation wird vom Altenheim ins Vereinslokal der KGR verlegt.

8. Da nach dem Jahr der Frau die Emanzipation der Frauen abgeschlossen ist, sind deren Anordnungen von den Ehemännern strikt zu befolgen.

9. Die Frauen in meinem Seich bitte ich, die Männer liebevoll und mit der gebotenen Sorgfalt zu behandeln.

10. Meine Minister weiße ich an, der ihnen zustehenden Reinigungspflicht der Dampfnudel freudig nachzukommen.

11. Da meine lieben Untertanen überwiegend an Unterernährung leiden, ordne ich hiermit an, dass den hier angebotenen Getränken und Speisen ordentlich zugesprochen wird.

Gegeben zu Rülzheim Jahre meiner Regentschaft - Anno 1976 Seine Tollität Prinz Hubert der Erste zu Maltesien und ihre Lieblichkeit Prinzessin Jenny die Erste aus dem Hause Figaro.