Nach 18 Jahren hängt Oskar Büchle seine Tätigkeit als Konditor und Wirt an den berühmten Nagel. Am Sonntag, 16. März, schließt das "Cafe Büchle" bekannt als Gasthaus " Zum Löwen" vorläufig seine Pforten, nachdem es Oskar Büchle mit seiner Familie seit 1961 betrieben hatte.

In einem Gespräch mit der Redaktion des Heimatbriefes über die Aufgabe seines Gasthauses bedankte sich Oskar Büchle bei seiner Kundschaft, die ihm in insgesamt 18 Jahren die Treue gehalten hat. Büchle sprach seinen Kunden auch Dank für das Vertrauen aus, das ihm in all den Jahren von der Rülzheimer Bevölkerung entgegengebracht wurde.

Ein besonderer Dank gelte dem Gesangverein "Männerchor" und dessen 1. Vorsitzenden Werner Brandl, dem Motorsportclub und dessen 1. Vorsitzenden Bruno Romahn, dem Skatclub und dessen Vorsitzenden Waldemar Stpehan, der Kegelgesellschaft 1925 und deren Präsidenten Fritz Geiger sowie den Mitgliedern der Karnevalgesellschaft Rot-Weiß.

Zum Abschied serviert Oskar Büchle am Sonntag, 16. März seinen Gästen zum letzten Mal eine besondere Spezialität: Schaufele mit Kartoffelsalat sowie 1 Schoppen Bier oder Wein zum Sonderpreis von 5 Mark. Somit schließt wieder einmal ein Stück Rülzheimer Geschichte und ein beliebter Treffpunkt der Rülzheimer Bevölkerung vorläufig - seine Pforten.