Auch in diesem Jare geht der Karnevalverein mit vollen Segeln in die närrische Saison. Der Eröffnungsball am 11. 11. in der Turnhalle hatte einen überraschend guten Besuch aufzuweisen, was in erster Linie auf die großartig ausgestattete Tombola zurückzuführen war.

Die Vorstandschaft beschloss, das Prinzenpaar nicht im Voraus der Öffentlichkeit bekanntzugeben. Somit wird sich die Spannung wie jedes Jahr erst beim Krönungsball am 13. 1. 1973 auflösen, denn das Rätselraten um das Prinzenpaar gibt dem Ball seinen Reiz.

Die beiden Prunksitzungen finden am 27. 1. 1973 und am 3. 2. 1973 statt. Am 17. 2. 1973 lässt das Prinzenpaar zum Ball bitten.

Der Fastnachtsonntag-Nachmittag gehört wieder unseren Kleinen, wobei die Maskenprämierung besonders zu erwähnen ist. Am Abend findet dann ein großer Kostümball mit Maskenprämierung für Einzelkostüme und Paare statt. An den drei tollen Tagen verkehrt wieder der Narrenexpreß in altgewohnter Weise.