Die närrische Saison eröffnete die Rülzheimer Karnevalsgesellschaft „Rot-Weiß" mit ihrem traditionellen Ball im „Viktoria". Für einen Tag entstand der ganze Zauber der Fasenacht, um wieder bis Januar zu versinken.

Mit von der Partie war Marcel Schuschu, der mit seinem „italienischen Gastarbeiter" und' dem "Werbefunk" einen Vergescfrmack der Kampagne bot. Zu den Klängen der „Silbernen Rose" schwangen die Karnevalisten das Tanzbein.

Der Bajazzo präsentierte den vielen Gäten das närrische „Ministerium" mit Präsident Hans Kaufmann an der Spitze. Die „Minister" sind: Willi Kupper II, Minister für Aufbau und Zusammenbruch; Otto Krust, Minister für Volksaufklärung und Propaganda; Robert Seither, Minister für Blitz und Energie; Karlheinz Pfeiffer, Minister des Innern und der schönen Künste; Eduard Gast, Minister für Zeremonie; August Wolf, Minister für Getränke; Otto Brugger, Minister für Transport , und Verkehr; Oskar Büchle, Minister für Ernährung und Spätheimkehrer; Robert Jantzer, Minister für Requisiten; Richard Niebergall, Ehrenpräsident und Willy Kupper, Sitzungspräsident der KG „Rot-Weiß".