Beitragsseiten

 

Nicht nur ihre Liebeserklärung an Rülzheim und an das Klingbachtal trug den Hofsängern von der Karnevalgesellschaft „Rot-Weiß" bei der ersten Prunksitzung verdienten Beifall ein. Beschwingt auch ihre politisch-satirischen Verse und ihr erquickliches Soldatenlieder-Potpourri, das die Rülzheimer samt ihren Gästen im Hotel Viktoria aus dem Häuschen brachte.

 

Zwischendurch holte der Zeremonienmeister eine muntere Schar von Büttenrednern aufs Podest. Chef-Organisator Hans Kaufmann, Johann Günther, Claus Martin, Ludgar Dörrzapf, Johann Berni, Eugen Seither, Berni Heilmann und Rudi Böhm verschenkten ein gerüttelt Maß herzhaften Humors und goldiger Späßchen.

Garde, Elferrat und Prinzenloge schufen ein buntschillerndes Bühnenbild. Für das rhythmische Drumherum zeichnete die Kapelle „Silberne Rose" verantwortlich.